exposed Filmfestival - - - Archiv 2008 - 2015

AUSSER ATEM

AUSSER ATEM

AUSSER ATEMRegie: Jean-Luc Godard
F 1960, Spielfilm, dF, 89 Min.
Buch: Godard, François Truffaut * Kamera: Raoul Coutard * Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Jean Seberg

„Die Geschichte eines wegen Polizistenmordes gesuchten jungen Autodiebes und seine Beziehung zu einer amerikanischen Studentin in Paris, die ihn später anzeigt.“ (rororo Filmlexikon)
„Godard gab A BOUT DE SOUFFLE eine formale Gestaltung, die alle etablierten Regeln, namentlich die des Filmschnitts, über den Haufen zu werfen schien. Aus bestimmten Szenen schnitt er einzelne Bilder heraus, so dass die Bewegungen ruckhaft und springend abliefen und der Eindruck eines fragmentarischen, auseinandergerissenen Geschehens entstand. Andererseits gelang es ihm, in den mit versteckter Kamera gefilmten Sequenzen Pariser Straßenleben nahtlos in die Handlung zu integrieren und ihr so den Charakter der Authentizität zu geben. Was vor allem aber dem Film sein Interesse verleiht, das ist die Freimütigkeit seiner Dialoge: die Unterhaltungen zwischen dem Gangster Michel Poiccard, […] der es liebt, sich mit Humphrey Bogart zu identifizieren, und dem amerikanischen Collegegirl Patricia, dessen Properkeit und Voreingenommenheit der Film treffend fixiert, besitzen Brillanz und Echtheit; aus Gesprächswendungen, Gesten und Reaktionen der beiden spricht unmittelbar der Bewusstseinszustand der Jugend von 1960.“ (Gregor/Patalas, Geschichte des Films)

Mittwoch, 18. November – 21.00
im Filmhauskino

Über den Autor

archivexposed administrator