exposed Filmfestival - - - Archiv 2008 - 2015

HÄPPCHENWEISE

HÄPPCHENWEISE

Regie: Maike Brochhaus

häppchenweise ist ein dokumentarischer Film zum Thema Sexualität. Sechs junge Menschen finden an einem Abend zusammen, um sich mit Fragen und Aufgaben rund um sexuelle Vorlieben, Partnerschaft, Gender, Feminismus und Identität auseinderzusetzen. Anreiz dazu bietet ein von der Regisseurin selbst entworfenes Flaschendrehspiel. Aus der anfänglichen Nervosität ensteht zunehmend ein offenes Miteinander, dass intime Momente eröffnet. Jeder ist frei für sich selbst zu entscheiden wie weit er/sie dabei gehen möchte.

häppchenweise zeigt, dass sich Kopf und Körper nicht trennen lassen und, dass Sexualität immer an Individuen gebunden ist. Damit ist ein Film entstanden, der sich dem Thema auf behutsame, liebevolle Weise nähert und somit Gegenbilder zu den entpersonalisierten Darstellungen des Mainstreampornos schafft.

www.haeppchenweise.net

Filmhauskino

Über den Autor

archivexposed administrator